Follow

Hey du da draußen im Fediverse,

kennst du "hetzner.de" als sowie hast mit diesem Anbieter eventuell schon Erfahrung gesammelt bezüglich Hosting?

Mich interessieren so Sachen wie: Verwaltung, Verfügbarkeit, Kundendienst, bei diesem Anbieter.

Definitiv existieren noch andere Webhoster, jedoch interessiert mich erstmal nur in dem Zusammenhang. 😉

Wenn du diesem Toot einen BOOST spendierst für eine bessere Reichweite, danke ich sehr dafür. 👍

@kranzkrone @mel bin jetzt über ein Jahr bei denen und kann nichts negatives sagen. Support ist super, schnell und nett. Verfügbarkeit Top.

@jansenspott @mel was für ein Paket hast du denn bei Hetzner gebucht und für was an Software genutzt?

Kannst du etwas zum kleinsten/mittleren Paket beim Webhosting sagen?

DANKE für deine Antwort. 👍😀

@kranzkrone @mel Moin, sorry, ist mit gestern durchgegangen.

Ich habe das Level 9 Paket. Darauf setze ich aktuell 3 WordPress-Installationen ein, einmal Matomo und einmal Nextcloud. Level 9 brauchte ich für genügend Speicherplatz.

Bei den kleineren Paketen ist kein ssh-Zugang dabei, was ich gestört hat, mit dem arbeite ich doch gerne.

@jansenspott @mel aha, dein Nutzungsszenario klingt sehr stabil im Zusammenhang mit , denn das ist schon sehr hungrig bei den Ressourcen. 😏

Wie taugt dir denn bisher so bezüglich deiner Projekte? 🤔

@kranzkrone @mel Ja, es läuft alles super.

Matomo reicht mir vollkommen aus, zumal es ja nur ein Hobby ist.

@kranzkrone Ich selbst war mehrere Jahre bei "Hetzner " Kunde und hatte nie Probleme.

Wenn mal Fragen auftraten, wurden die relativ Zeitnah beantwortet und Ruckler behoben.

IIch hatte in der Zeit nur zwei Ausfälle wegen Wartungsarbeiten bzw. Umzug auf einen anderen Server, dies wurde früh genug angekündigt.
Mit dem Backend kam ich auch sehr gut, als Hobbybertreiberin eines Blogs zurecht.

Von 10 Punkten bekommt Hetzner auch von mir 10 Punkte.

@kranzkrone meine Erfahrungen denken sich mit denen von @mel !

Nicht die billigsten auf dem Markt aber das Preis-/Leistungsverhältnis ist das auf jeden Fall wert!

@schenklklopfer @mel was das Verhältnis von Preis zu Leistung bei Hetzner angeht, da habe ich bisher nur all-inkl.com als direkten Vergleich. 😉

Uberspace kenne ich zwar auch noch aus eigener Erfahrung, jedoch würde ein Vergleich sehr hinken meiner Meinung nach. 😏

DANKE für deine Antwort. 👍😀

@kranzkrone

Bei all-inkl.com war ich auch mal, bin aber dort wegen diversen ausfällen weg. Server waren überlastet und die Ladezeiten dadurch sehr langsam. klar sie haben im Low Bereich sehr viele Kunden und man liegt dort auch mit sehr vielen Kunden auf einem Server.

Jetzt bin ich bei Manitu und bin zufrieden, eben ein kleines Unternehmen. ;)

l@schenklklopfer@chaos.social

@mel ahhha, da hast du ähnliche Beweggründe gehabt wie ich nun auch. 🤔

Mich nervt ziemlich das bei all-inkl.com nur in den teureren Paketen ein Zertifikat von enthalten ist. 😒

Zudem ist deren mitunter sehr umständlich und auf nur sehr schwer nutzbar, das nervt mich extrem. 🤬

@mel Manitu als Webhoster war mir bisher noch gar nicht bekannt, danke für den Hinweis. 👍😀

Was hat dich zu dem Anbieter geführt?

@kranzkrone Ich hatte nach guten kleineren Unternehmen gesucht und dabei habe ich Manitu gefunden.

Ich fühle mich sehr Wohl und bei Fragen sind sie immer schnell und unkompleziert für einen da.

Mir gefällt es nicht nur eine Nummer zu sein, sondern Kunde. ;)

@mel was für ein Paket hattest du denn bei Hetzner gebucht und für was an Software genutzt?

Warum bist du fort von Hetzner?
(Wenn ich deine Antwort richtig verstanden habe, bist du nun wo anders.)

Kannst du etwas zum kleinsten/mittleren Paket beim Webhosting sagen?

DANKE für deine Antwort. 😀

@kranzkrone
Ich hatte das zweite Level 4 Paket inkll. Domain genommen, da ich keine eigene woanders bestellen wollte.

Die 50GB habe ich nie voll bekommen, aber die ab 4,90 € waren für das Paket und dafür das es Hetzner ist, sehr günstig.

Ich hatte meine Seite damals aufegeben und habe alles gelöscht, gab also keinen negatien Grund. ;)

@jansenspott

@kranzkrone
Bin seit mehr als 10 Jahre Hetznerkunde. Hab dort Root- sowie VServer (jetzt Cloud-Instanzen).

Die Verwaltungsoberfläche ist intuitiv & nach meiner Erfahrung sind die gerade in der Entwicklung von GUI/API sehr innovativ.
Das meiste, was angeboten wird, funktioniert wie versprochen.

Domain-Reg geht superschnell, ISO-Images sind prima vorbereitet.
Support kompetent, sehr zeitnah & keine Frage zu doof. Preise angemessen.

Als Einstieg kann ichs empfehlen.

@amaz1ng

Hast du auch Erfahrung mit dem kleinen/mittleren Paket beim Webhosting? 🤔

Danke für deine ausführliche Antwort. Sehr informativ für mich. 👍😀

@kranzkrone
Jain, nutze das nur fürs Serverhosting. Bin sehr lange schon Linuxuser & hatte nie den Bedarf an Webpaketen. (Bis auf die allererste Webseite in den späten 1990ern).

Hab mal n bissl bei meinen ExKunden geholfen, ist n bissl anders aufgebaut. Aber alles eigentlich erreichbar.
Die sind aber beim Support wirklich fix & ne ausführliche Doku (wiki) habense auch.

Mehr kann ich dazu leider hier nicht beitragen.

@amaz1ng ein ordentlich geführtes ist schon viel Wert, wie ich durch meine Zeit bei gelernt habe. Definitv ein Pluspunkt. 👍😀

Du schreibst da was von Endkunden, machst du was im Bereich von Agentur/Reseller?

@kranzkrone
Naja... ich hatte Anfang der 2000er ne köeine Webschmiede. Und ich hatte einen hohen Anspruch an Service.
Ich habe lange nach der Schließung immer noch die Kunden, die einfach genau deswegen nicht gehen wollten.
Denen hab ich zT. dann in solche Webpakete geholfen.
Doch damit sind meine Erfahrungen auch schon beendet :-)

@amaz1ng ahhha, verstehe. 😉

Weswegen hast du jene Firma schließen müssen? (Sofern das nicht zu tief geht)

@kranzkrone
Hmm.. Naja.. zum einen war ich zunächst nebenher Dozent, was immer mehr Ressourcen in Anspruch nahm, zum anderen blühte in der Zeit "Webdesign". Hatte irgendwann keine Lust mehr im Dumpingpreissegment gute Arbeit abzuliefern. Es machte mehr Ärger als Freude.
Und noch n paar andere Sachen.

@amaz1ng in welchem Bereich warst du denn als beschäftigt?

Also die Beschreibung deines ehemaligen Arbeitsplatz ist mir wohl bekannt, aus verschiedenen Berufsgruppen. 😩

@kranzkrone Linux, Serverdienste, Netzwerktechnik, Topologien, Protokolle usw.
Das hab ich dann gut 10 Jahre gemacht. Teils freiberuflich, teils angestellt.
Damals bei Linupfront/Max21 Sitz Darmstadt.
Irgendwann kam ich aber mit dem dazu lernen nicht mehr nach. Wurde dann stressig & machte iwann kein Spass mehr.

@kranzkrone Nachtrag: da dieser hohe Anspruch bei mir einfach fundamental ist, wollte ich auch nix unterrichten, worin ich nicht absolut "sattelfest" bin.
Ich mag/mochte die Kollegen nicht, die sich da teilweise Zeug aus den Fingern saugen, weil es sich halbwegs plausibel anhört & nur mit Glück oft auch stimmte. Doch so ein"raten" statt wissen... Naja, kennen wir ja aus berühmtberüchtigten Gruppen :-/

@kranzkrone Bin seit gut 15 Jahren bei denen, bin zufrieden. Hatte auch kaum Probleme in der Zeit, einmal hatten sie eine Bankkontenumstellung versemmelt das wars aber auch. Wenn was nicht geht wird man zeitnah informiert. Gibt es umbauten wird man mit ausreichend Vorlauf informiert.

@Malison ausreichend an Vorlaufzeit, im Sinne von Tagen/Wochen oder nur Stunden?

DANKE für deine Antwort. 😀

@kranzkrone

Ja bei geplanten Downtimes oder Einschränkungen mindestens 2 Wochen würde ich vom Gefühl her sagen ohne nachzuschauen. Es hat bisher immer gereicht alles in die Wege zu leiten auf unserer Seite.

@kranzkrone Viele Möglichkeiten, mehr Features und weniger gefrickl als Strato.
Meine #Nextcloud dort wäre mir aber zu teuer, je nachdem was du suchst lohnen sich also auch andere Anbitdende

@moanos bist du also auch einst in den zweifelhaften Genuss von gekommen...😅😜

Ich bin einst wegen des von auf Hetzner aufmerksam geworden. Bisher sehr zufrieden damit. 😀

100GB für 3,45€ empfinde ich als ein gutes Verhältnis von Preis zu Leistung. 😏

@kranzkrone Hab seit Jahren 4 eigene Cloud-Server mit jeweils WordPress etc. für Podcasts bei denen sowie eine Jitsi Meet Instanz. Läuft.

@kraehenpost Hmmm, mit habe ich noch keine Erfahrung. 🙄

Zudem wäre wohl so ein CloudServer etwas zu viel für 2 Blogs auf Basis von FlatFile & Gallerie?! 🤔

Korrigiere mich, wenn ich da irre...😉

@kranzkrone da hast du bestimmt recht. Andererseits kostet ein Cloud-Server 4,15 € im Monat. Und da muss ich mir dann keine Gedanken machen, welche Zugriffe intern wohin geroutet werden müssen. Also leiste ich mir einfach diesen Luxus. Ein WordPress/Blog pro Server mit Minimalausstattung. Fertig. 😬🤷🏻‍♂️

@kraehenpost das liest sich sehr verlockend bezüglich des CloudServer...😳😏

Werde ich in meine Überlegungen auf jeden Fall mit einbeziehen. 👍

@kranzkrone
Bin da seit Jahren Kunde mit einer oder zwei VMs. Keinerlei Probleme dabei, Preis scheint mir OK, Support habe ich nie in Anspruch nehmen müssen.

@gehrke_test was betreibst du denn bei in der , etwas größeres & anspruchsvolles?

@kranzkrone habe dort seit einigen Monaten einen dedicated Server.
Preis/Leistung ist super, mit dem Support hatte ich bisher nicht zu tun. Nur Indirekt, also ich habe mich gefreut, dass es ein Tutorial gab um sogar die iGPU des Servers zu nutzen. Bisher der einzige Anbieter bei dem ich sowas gesehen habe.
Wartungsarbeiten werden im Dashboard frühzeitig angekündigt. Downtime hatte ich bisher keine.
Mehr kann ich noch nicht dazu berichten.

@bafpudvhe rein aus Interesse ergo Neugier, wozu brauchst du denn die vom Server? 😳

DANKE für deine Antwort. 👍

@kranzkrone Hatte mir dort über zehn Jahre mit Freunden einen Root-Server gemietet und nutze aktuell ein Web-Hosting-Paket. Der Kundenservice ist gut, nur das Webinterface ist etwas altbacken. Dafür allerdings auch sehr mächtig, so eine Kontrolle über die DNS-Einstellungen bietet nicht jeder Hoster.

@sven ich kann so gar nicht und niemanden mehr empfehlen, bedingt durch meine damalige Zeit als Kunde dort. 🙄

@sven soweit ich erinnere hat damals so einige Umzüge von Domains hart verkackt, wodurch diese dann zwischenzeitlich frei verfügbar waren und direkt von anderen registriert wurden. 🤬

Probleme bei der auf beiden Seiten, irgendwie so.

Ist schon eine Weile her und für mich ist diese Firma, genau wie , nicht zu empfehlen. 😉

@kranzkrone Ich hab meine ganzen Fediverse-Dienste und den Mailserver auch bei hetzner. Bin eigentlich auch sehr zufrieden

@kranzkrone
Bin sowohl privat als auch dienstlich viele Jahre eine zufriedene Hetzner-Kundin (verwende allerdings kein Webhosting, sondern virtuelle Maschinen). Die selten nötigen Kontakte mit dem Kundenservice waren immer schnell & gut & professionell.

Gefällt mir als Profi: Inzwischen kann man viel mit der hcloud API automatisieren (z.B. Terraform, Ansible oder auch Shell-Script, und das geht dann auch via CI/CD).

unixwitch.de/de/sysadmin/tools

@unixwitch danke für deine Antwort, somit habe ich einen weiteren von einem professionalisierten Anwender ergo Administrator. 😀👍

Bin schon total beim Umzug nach , mit meinen verbliebenen Sachen. 😉

Sign in to participate in the conversation
QuasselKopf - Person die viel redet.

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral, so wie die E-Mail. QuasselKopf.de dient zum Micro-Bloggen und bis auf weiteres nur für dessen Betreiber. Eventuell auch in Zukunft für ausgewählte Kontakte. Einladungen werden nicht auf Anfrage erteilt!