Follow

Autismus Frage

Ich würde gerne wissen, wo Menschen mit so arbeiten? 😳
Falls du gar keine Arbeit hast oder mal eine hattest, was hast du damals gemacht?

Schreib mir ein oder zwei Zeilen, wenn möglich.

Warum ich das wissen will, wirst du vielleicht fragen, einfach aus Neugier, weil ich mich für diese Dinge interessiere und selbst ein bin. 😏

Du könntest diesen Toot mit einem noch sichtbarer im machen.
Wenn du das machst, vielen Dank an dich. 👍😉

@kranzkrone
Ich arbeite als IT-Admin. Kommt ja vermutlich bei Menschen mit Autismus öfter vor :-) Seit Corona ausschließlich im Home Office, was mir sehr entgegen kommt. Keine Störungen, keine Konversationsversuche von KollegInnen, nur geringe Interaktion.

Saß früher mit 4 Kollegen in einem Büro. War einer am telefonieren oder kam jemand rein und hat gequatscht war es aus mit der Konzentration.

@Haydar ahhhhhh, ein wunderbares Klischee da Autisten eh gerne was mit Computerzeug machen. 😉😅

Danke für deine Antwort. 👍

Hast du denn schon früh entdeckt dass du diese Art von Beruf machen willst? 🤔

@kranzkrone Eigentlich nicht. Ich bin 52 und in meiner Jugend waren Computer noch nicht so verbreitet. OK, es gab VC20 und C64, aber die anderen haben diese nur zum daddeln genutzt, das fand ich uninteressant. Tatsächlich wusste ich bei Schulabschluss gar nicht was ich machen will. Meine erste Ausbildung habe ich abgebrochen. Dann kam 1990 Bundeswehr und ich zum ersten mal in Berührung mit Computern und habe mir einen ausgemusterten 8086 geholt.

@kranzkrone
Nach der BW wollte ich zwar in Richtung IT, es gab aber damals noch keine Berufsausbildung dafür. Da ich bei den BW-Sanis war hab ich mich auch für Medizin interessiert und wurde daher Krankenpfleger. In dem Beruf hab ich bis 2002 gearbeitet, dann war der Rücken kaputt. Inzwischen gab es den Beruf des Fachinformatikers und ich habe eine Umschulung gemacht. Tja, und seitdem bin ich in der IT.

@kranzkrone
Nachtrag: natürlich hatte ich auch in meiner Jugend Spezialinteressen - es gab aber keinen Beruf, der die hätte abbilden können. Für "Kursbücher der Bahn lesen" oder für "Frequenztabellen von Kurzwellensendern lesen" gab/gibt keinen bezahlten Job :-)

@Haydar na wenn du durch "Kursbücher der Bahn lesen" schon soviel bezüglich der an Wissen angesammelt hast und das Interesse an der Thematik noch vorhanden ist, dann wäre vielleicht eine Umschulung zum doch eine Überlegung wert?

Hast auf jeden Fall schonmal einen interessanten im bisherigen Leben gehabt. 👍

@Haydar mein erster Kontakt mit Computern war damals noch vor dem mit einem , den mein Vater mir hinstellte sowie mir nur zeigte wie ich den korrekt anschalte und wieder herunterfahren sollte.
Seither habe ich autodidaktisch in dem Bereich mir so ziemlich alles selbst beigebracht. 😉

war auch Mal ein Gedankenspiel in meinem Leben, jedoch wollte die BW mich nicht haben weil zu groß gewachsen mit 2.07m und daher mit ausgemustert.

@kranzkrone Habe/hatte zwei Asperger-Autisten in meiner Berufsschulklasse. Einer Abwassertechnik, einer Abfallentsorgung

@yaktastic danke für die Antwort. 👍😃

Mich irritiert deine Aussage jedoch etwas wegen "hatte/Habe" als anfänglichen Formulierung. Könntest du das konkretisieren, wenn möglich? 🤔

@kranzkrone @yaktastic Ich vermute dass einer noch da ist und der andere nicht mehr Teil der Klasse ist

@yaktastic @Gomphotherium was für einen Rest meinst du, vor oder nach deinem Toot? 🙄

@ceha @yaktastic @Gomphotherium
Anbei ein , da kannst du dann eventuell besser erkennen was ich sehe von der Konversation. 😉

@kranzkrone @Sofasophia ich arbeite als Baukauffrau/Bürokauffrau 🙂 Ich hantieren den ganzen Tag mit zahlen und Tabellen 🥰

@SammyKeksable danke für deine Antwort zu meiner Fragestellung. 😃

Wie bist du zu diesem Beruf gekommen, also wusstest du von Anfang an das du in diese Richtung gehen willst?

Du magst also Zahlen & Rechnen, ist die Schlussfolgerung von mir korrekt? 😉

@Sofasophia

@kranzkrone @Sofasophia tatsächlich wollte ich immer Lehrerin werden, aber da bin ich schnell an meine sozialen Grenzen gekommen. Jetzt bin ich sehr zufrieden mit meinem Werdegang. Zahlen sind toll. Einfach, logisch und unkompliziert 😅

@SammyKeksable
Lehramt ist definitv ein anstrengender Arbeitsplatz, zudem schlecht bezahlt gemessen an der sozialen Leistung.

Also den letzten Satz von dir notiere ich direkt einmal, weil so genial. 😁

"Zahlen sind toll. Einfach, logisch und unkompliziert 😅"
@Sofasophia

@kranzkrone Also mir fällt da die GSI ein. ;-)
Ich selbst bin kein Autist, zumindest nicht intensiv, aber in der GSI gibts ettliche.
(Ich glaube, das ist auch ein Grund, warum die Zaunspitze ringsrum nach *innen* geneigt ist).

@HoSnoopy was genau verbirgt sich den hinter GSI als Synonym? 😳🤔

@lars danke für deine Antwort. 👍😀

Das liest sich teilweise sowie das was von mit deren Behinderten Werkstätten in angeboten wird. 😳🤔

Zumindest scheint mir das Konzept ähnlich zu sein, obgleich diese Ansicht von mir auch vollkommen falsch sein kann.
Bitte dann korrigieren! 😉

@lars jaaaa, genau das mit von meinte ich. Mir war nur der Name entfallen... 😉

@kranzkrone ich Arbeite ja nicht mehr aber erst Elektroinstallateur und dann Fluggerätelektroniker.

@Sandfrogy vielen Dank für deine Antwort zu der Fragestellung. 😃

Du hast dann mit den Arbeiten aufhören müssen wegen jenen Ausprägungen des AutismusSpektrum? 🤔

@kranzkrone jain ehr wegen Schwerer Depressionen und Angstortung bin ja noch nicht so lange diagnostiziert, denke das sind die Auswirkungen der fehlenden Diagnose.

@Sandfrogy wahrscheinlich ist dem genau so, leider.

Machst du Therapie in irgendeiner Form bezüglich Depression & Angststörung?

@kranzkrone Momentan nicht bin da recht Austherapiert weil meine Depressionen anders entstehen, deswegen ist es mir ja so wichtig herauszufinden wie ich meine Probleme in den Grif bekomme

@kranzkrone mein Sohn ist Asperger Autist. Allerdings eine recht leichte Form, er kommt damit gut zurecht. Hat eine gute Ausbildung bei der Telekom als IT Systemelektroniker absolviert und wurde mit einem unbefristeten Vertrag übernommen. Hat vor ca 1einhalb Jahren die Stelle innerhalb gewechselt und überprüft seither die Oberleitungskabel der Telekom. Ist deshalb immer draußen und alleine unterwegs und findet das sehr angenehm.

@onlytina erstmal danke für deine Antwort. 😃👍

Na die Beschreibung des Arbeitsplatzes von deinem Sohn klingt auch als sehr gut geeignet für jemanden mit Asperger. 😉

Was meinst du denn mit leichter Form von , sofern du in paar Zeilen erklären kannst sowie magst. 😳

@kranzkrone Der eine „hardcore”-Autist, den ein Bekannter von mir betreut, studiert Informatik.
Die Asperger-Tochter einer Bekannten ist Juristin bei einer Maschinenbaufirma.
Ich bin da evtl. am Rande des Spektrums und als Mediengestalter selbständig.

@fiee hab vielen Dank für deine Antwort. 😀

Was ist denn deiner Definition nach so hardcore an dem Autisten? 😉

@kranzkrone Ich kenne ihn nur aus den Erzählungen meines Bekannten – aber er braucht (und hat) eine Begleitperson.

@fiee das klingt wahrlich nach etwas mehr als wie , obgleich eine Begleitung nicht unbedingt ein Ausdruck von krassen Einschränkungen sein muss. 😉

Ohne nun ein Klischee bedienen zu wollen, gibt's da eine Ähnlichkeit zum RainMan? 😏

@kranzkrone Ich habe Rain Man nie gesehen 🤷
Der junge Mann ist wohl von der Ansprache durch Fremde überfordert. Ein Referat vor dem Kurs hat meinen Bekannten wochenlang einige Nerven gekostet, und den Studenten wohl noch mehr.
Mehr kann und will ich zu dem Fall aber nicht sagen.

Wenn’s dich interessiert, kann ich noch etwas zu mir schreiben...

@DG9VH danke für deine Antwort. 👍

Ich kenne auch ein paar Softwareentwickler und nicht jeder davon ist automatisch ein Autist. 😅😉

Weißt du denn Wo dein Bekannter im AutismusSpektrum verordnet wird?

@kranzkrone
Autisten mit sogenannter Intelligenzminderung (IQ <= 80) arbeiten teilweise als Klient*innen in einer WfbM.
Ein Mensch im Spektrum war zunächst unser Werkstattleiter, jetzt QM-Beauftragter und ist teilselbstständig mit Massagen und Klangschalen. (Musik ist seine Passion.)
Ein anderer Autist arbeitet in der Großküche und nimmt die Bestellungen entgegen. Deshalb müssen wir jeden Tag eine bestimmte Form und Reihenfolge der Meldung einhalten, sonst geht es völlig schief. 😅

@kranzkrone
Ein anderer Autist ist mit 34 Jahren endgültig frühverrentet worden. Er war Fachinformatiker, hat aber 26-27 Stunden-Tage und kommt mit dem normalen Rhythmus von 24 Stunden gar nicht zu Rande. Und AG kommen mit seinem sich ständig verschiebenden Ablauf nicht klar.

Das sind die Autist*innen in meiner Umgebung, von denen ich weiß.

@uleika @kranzkrone
Das ist interessant, weil ich einen ähnlichen Rhythmus habe. Falls die Frage erlaubt ist: auf was ist er denn frühverrentet worden? "Ungewöhnlicher Tagesrhythmus" kann es ja nicht sein.

@Haydar
Offiziell auf psychische Erkrankung. Da er mit seinem Rhythmus und autismusspezifischen Besonderheiten immer wieder angeeckt ist kam Mobbing und folgend Depression hinzu. Das in Kombi hatte den Gutachter bewogen ihn als dauerhaft arbeitsunfähig einzustufen.

@kranzkrone

@uleika @Haydar das kann ich ebenso bestätigen, da selbst erlebt im Alter vom 31 bis 33 Lebensjahr war das ein mühsames Hin&Her bezüglich Gutachtern sowie Ärzten. 😩😅

Vordergründig die psychischen Erkrankungen waren für jene Frühverrentung maßgeblich entscheidend. 😏

@kranzkrone
Ich find‘s sehr schade welches Potential wir als Gesellschaft verschenken weil Menschen ins System passend gemacht werden, statt das System an den Menschen anzupassen, wann immer es möglich ist. Das fängt schon in der Schule an. 😔

Damit werden kluge Köpfe durch Mobbing in Depressionen getrieben und ihre Entfaltung verhindert.

Die Frage „was brauchst du um gut arbeiten zu können?“ löst immer noch Verwunderung aus. Auf allen Seiten.

@Haydar

Sign in to participate in the conversation
QuasselKopf - Person die viel redet.

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral, so wie die E-Mail. QuasselKopf.de dient zum Micro-Bloggen und bis auf weiteres nur für dessen Betreiber. Eventuell auch in Zukunft für ausgewählte Kontakte. Einladungen werden nicht auf Anfrage erteilt!