Follow

[FRAGE]

Nutzt noch Wer den namens unter sowie kann eine Empfehlung für einen alternativen Server zu "conversations.im" geben?

BITTE keine Diskussion starten ob oder , das ist NICHT die Fragestellung und darüber hinaus auch kein zielführender Ansatz. Danke!

Wer diesem Toot einen BOOST spendiert für mehr Reichweite im , dem sei herzlich gedankt. 👍😀

@kranzkrone Jup, nutze ich. Ein alternativer, aber ebenfalls recht bekannter Server wäre trashserver.net
Ansonsten ist das hier der neueste Versuch, eine kuratierte Serverliste zu erstellen (Infos stimmen noch nicht alle, ist eher ein Entwurf): providers.xmpp.net

@millesimus ahhha, danke für den Hinweis. 👍😀

Bin noch relativ neu in der Thematik mit XMPP. 😏

@kranzkrone Bei Fragen gerne melden. ;) Bin zwar auch erst seit ~ zwei Jahren so richtig dabei, aber man schnappt ja so manches auf.

Generell kommt es drauf an, welche festures man braucht. Es gibt einige, sehr lange laufende services. (Oft ein Zeichen, das es lange weitergeht), aber nicht alle haben z.b. einen turnserver für Video Gespräche (kostet mehr Geld)
Hilfreich ist es wenn man die admins kennt und vertraut.
Weitere Empfehlungen:
joinjabber.org
Sehr nett ist natürlich ein eigener server.
#Conversations bietet auch hosting an
account.conversations.im/domai
Oder snikket.org/hosting/
(Gibt auch weitere hoster)

@kranzkrone wiuwiu.de - meiner Erfahrung nach sehr gut betreut von sehr engagierten Leuten.

@simsalabim ich habe auch schon länger sehr gute Erfahrungen mit #wiuwiu , auch wenn es auf der o.g. Liste nicht unter den Empfehlungen ist.
Trashserver.net ist sicher auch sehr gut, da der Server von @thomas betrieben wird
#xmpp @kranzkrone

@kranzkrone
Ich betreibe meinen eigenen Server, und kann das nur empfehlen falls man die Fähigkeiten hat.

@mwfc jaaaa ich könnte wohl auch einen eigenen Server für betreiben lassen, nur da ich bisher lediglich in der bin möchte ich da erstmal nicht viel Geld für investieren. 😉

Das war bezüglich damals auch ähnlich und nun habe ich eine eigene Instanz. 😅😏

@mwfc @kranzkrone habt ihr Link-Tipps wo ich mich zum betreiben von Servern einlesen könnte?
Finde das Thema sehr interessant, aber gute Quellen zu finden wird ja leider nicht leichter.

@thinkpad

Was für Server, wie viel Vorwissen?
Wird schon einer betrieben?

Wie gross soll das alles werden, wie viel Aufwand?
Ich denke ein SBC oder ähnliches (zB ein Raspberry Pi oder ähnliches, ein FriendlyElec oder Hardkernelserver) im LAN könnte einiges zum spielen und Experimentieren bringen.

Ansonsten mit einem kleinen VPS anfangen, überlegen welche Dienste man laufen lassen will.
Hier XMPP fahre ich ein ejabberd, der super wartungsarm ist.

@kranzkrone

@thinkpad @mwfc @kranzkrone

Tipp für eigenen Messenger-Server

Gut und einfach zu Hause auf einen Nano PC von #Shuttle mit 24h und Linux Zulassung und passiv gekühlt. Dann #Yunohost installieren (gute Doku) fertig! Auf Android dann #Blabber. Nutze es seit einen Jahr für ca. 30 User privat. Nur mit #eOS habe ich kleine Probleme

@SkyfaR Hmmm, war mir noch nicht bekannt bisher. Somit danke für den Hinweis, wird mit auf der Liste notiert. 😁👍

@kranzkrone
#conversation nutze ich nicht mehr aber #yaxim Als Server nutze ich jabber.de, auch beim CCC gibt s einen
@SkyfaR

@sweber_de
danke für den Hinweis, werde ich mit auf die Liste schreiben. 😀👍
@SkyfaR

@admin oho, interessant. Wird notiere auf der Liste. 😀

Danke für den Hinweis. 👍

@kranzkrone Was ist denn an conversations.im falsch?

Ansonsten wurde ja auch schon die Liste auf providers.xmpp.net/ erwähnt, wo auch mein Server hookipa.net zu finden ist. Wer z.B. Fediverse- & XMPP-Adresse gleich haben will, kann sich auch hier auf nerdculture.de oder nerdica.net registrieren.

@ij an dem Server ist nichts falsch, nur interessieren mich generell Alternativen. 😉

@kranzkrone Ah, also quasi so wie vor ein paar Jahren alle auf jabber.ccc.de waren und dann geraten wurde, auch andere Server zu nutzen und nicht nur den groessten.

Sehr loeblich! :)

@ij jaaaa genau, das ist meine Intention. 👍😀

@kranzkrone
Ich nutze conversations, doch keine Alternative

@jele wie lange nutzt du Conversations denn schon und hast du Kontakte von dir aus anderen Messengern überzeugen können zu migrieren? 🤔😉

@kranzkrone
Ich kann mich nicht genau erinnern :-) ein paar Jahre.... Wir nutzen es firmenintern und mit ein paar Freund:innen, doch die meisten sind auf Matrix oder signal und so bleibt es wohl auch

@jele @kranzkrone der @milan betreibt auch einen unter tchncs.de immer eine Empfehlung wert. disnail.de ist auch zuverlässig und vertrauenswürdig.

@jele na das ist doch schonmal ein Erfolg bezüglich deiner Arbeitsstelle und Kollegen. 😉👍

@kranzkrone
Tja, nun, das Unternehmen gehört mir zur Hälfte und ist überschaubar klein :-)

@kranzkrone
I use it with nixnet.services, though it's not a big server so others may be better.

@kranzkrone
laberzentrale.de oder wie schon genannt, trashserver.net

@UmWerker ahhha, das klingt auch gut. 😁

Kommt mit auf die Liste.

Danke für den Hinweis. 👍

@kranzkrone Als Alternative zu Conversations gefällt mir übrigens #Blabber ziemlich gut. #BlabberIM
Meinen eigenen XMPP-Server kann ich dir leider nicht empfehlen 😉

@fiee ahhhhhh von hatte schonmal etwas gelesen, werde ich also nochmal mich genauer informieren. 😀😉

@kranzkrone da meine e-mail eh bei mailbox.org liegt, nutze ich diesen Account auch für xmpp.

@kranzkrone Ich nutze #Conversations schon viele Jahre mit wiuwiu.de. Bin sehr zufrieden.

@JoergSorge schön zu lesen das wiuwiu.de so oft empfohlen wird. 👍😀

@kranzkrone ich kann das XMPP setup aus sovereign (der Ansible script Sammlung) empfehlen.

Nutze den momentan und habe damals auch einen PR eingereicht, der die kompatibilität mit Conversations verbessert.

Ist natürlich alles andere als einfach aufgesetzt, wenn man mit Ansible keine Erfahrung hat...

@kranzkrone ich nutze Conversations mit meinem eigenen XMPP Server seit es im Play Store ist. Hab von und wieder Mal andere getestet, aber für mich bleibt es von der Bedienung her der beste.
Leider kann ich allerdings keine Empfehlung, aufgrund mangelnder Erfahrung, für einen Server aussprechen. Allerdings hat @snopyta einen snopyta.org/service/xmpp/ . Wenn der so läuft wie deren Mastodon Instanz, wirst du dort sicher keine Probleme haben.

@kromonos
Danke für den Hinweis, werde ich mal genauer mir anschauen. 👍😉
@snopyta

@kranzkrone Ich nutze conversations von f-droid mit spende an den entwickler direkt.
Xmpp-server ist ejabberd selbstgehostet.

Hier compliance.conversations.im/ kannst du einen server testen, ob er die wesentlichen features unterstützt.
Einfach die domain der Jabber-ID eingeben und auf "check"
@kranzkrone Der eigene Server mit angebundener Autorisierung ueber diese #Friendica -Instanz ist natuerlich etwas Luxus. :-) Ich nutze #Prosody als Serversoftware, @dino auf dem Desktop (und App-Passwort, was 1A klappt) und meine Freundin @pixart .
@roland @dino @pixart @kranzkrone Du authorisierst dich auf deinem prosody mittels friendica-account?

Wie geht das?

@roland so gesehen habe ich dann auch mit meiner eigenen Instanz von Mastodon. 😁

@pixart @dino

@kranzkrone

Ich benutze Conversations ständig – vor allem im Austausch mit dem Digitalcourage-Team. Dafür benutzen wir einen eigenen Server, der leider nicht öffentlich ist.

Außerdem benutze ich den XMPP-Server von mailbox.org, den ich wie alle Peer-Heinlein-Dienste sehr empfehlen kann.

@c mir war bisher nicht bekannt das .org einen Server für bereitstellt. 🤔

Danke für den Hinweis. 😀👍

@kranzkrone
Der hilft aber leider nicht bei Videotelefonie.. Wenn man das auch bei xmpp will, ist es der falsche server.
(Kein Stun oder turn)
Obwohl sie beides ja sogar haben für ihre anderen Dienste. Also wäre ein kleiner Eintrag inder server config genug. Aber sie wollen es leider nicht ermöglichen für xmpp
@c

@Menel @kranzkrone

Aha. Ich habe noch nie via XMPP videofoniert. Dafür nehme ich die Jitsi-Meet-App bzw. auf dem Laptop normale Webbrowser.

@kranzkrone Conversations ist nach wie vor 1 prima Messenger, den meine Frau nutzt. Ein Superserver ist der von anoxinon, ebenso hot-chilli.
Viel Erfolg!

@kranzkrone Hast du ein wenig erfahrung mit Linux, DNS und Docker?
Dann würd ich an deiner Stelle wirklich mal Snikket eine Chance geben.

@kranzkrone ja nutze ich täglich

anoxinon.me finde ich ganz gut das von nem Verein betrieben wird und somit einen hohen Busfaktor hat

trashserver.net
wiuwiu.de

sicher noch einige mehr

Sign in to participate in the conversation
QuasselKopf - Person die viel redet.

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral, so wie die E-Mail. QuasselKopf.de dient zum Micro-Bloggen und bis auf weiteres nur für dessen Betreiber. Eventuell auch in Zukunft für ausgewählte Kontakte. Einladungen werden nicht auf Anfrage erteilt!